Teamleiter aus Indien zu Besuch bei ITB Deutschland

Im Juni war es endlich soweit. Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit konnten wir Philip Mathew, den Leiter unserer MeDaPro-Entwicklungsabteilung in Indien, zu Besuch in Kamp-Lintfort empfangen.

ITB beschäftigt am Standort in Kochi derzeit elf Mitarbeiter. Kochi liegt im Südwesten Indiens an der Küste des Arabischen Meeres, knapp 400 km südwestlich von Bangalore und hat rund 600.000 Einwohner (ca. 2,1 Millionen im gesamten Ballungsraum, der größte im indischen Bundesstaat Kerala).

Bei seinem einwöchigen Aufenthalt stand es für Philip und die deutschen ITB-Mitarbeiter naturgemäß im Vordergrund, sich kennenzulernen. So standen zunächst allerlei Freizeitaktivitäten mit dem Entwicklungsteam auf der Agenda. Unter anderem wurde der Landschaftspark Duisburg-Nord besichtigt, eine ruhrgebietstypische Currywurst gegessen und gemeinsam ein Kartrennen gefahren.

Durch diese gemeinsame Zeit wurde die Basis für eine vertrauensvolle und effektive Zusammenarbeit erweitert, um auch in Zukunft die Kooperation des deutschen und des indischen Teams zu fördern.

Natürlich kam auch der fachliche Austausch nicht zu kurz. Viele Gespräche zum Thema Prozessoptimierung sowie zum professionellen Austausch über die Details der Softwareentwicklung, insbesondere von MeDaPro, prägten die gemeinsame Zeit.

Als Gastgeschenk des indischen Teams wurde den Kollegen durch Philip das Modell eines indischen Drachenbootes überreicht. Dieses symbolisiert, dass Menschen sehr viel schaffen können, wenn sie im selben Takt rudern – oder konkreter auf ITB bezogen, dass die MeDaPro-Entwicklung noch viel erreichen wird, weil beide Teams am selben Strang ziehen.

Zurück

Anrufen

+49 2842 92737-0

Treffen

Messen & Events