Mainmetall Shop 2016 punktet mit starker ERP-Kopplung und 1a Kundenfeatures

Der neu designte Webshop legt den Fokus auf das Bedürfnis des Kunden, überall und jederzeit umfassende Informationen aus seiner Geschäftsbeziehung zu Mainmetall zu bekommen.

Das Strategieteam um Projektleiter Hannes Römisch hat daher ganz klar die enge Kopplung mit dem Mainmetall-ERP Sangross ins Visier genommen. Via Webservice werden die Informationen zwischen beiden Systemen ausgetauscht.

„Für uns war es einerseits wichtig, dass der Kunde ein Einkaufserlebnis ohne Medienbrüche hat“, erklärt Römisch den Hintergrund. „Er loggt sich ein, sieht seinen persönlichen Kundenbetreuer auf dem Login-Bildschirm und kann sofort zu seinen Dokumenten springen, die ihm aus dem ERP live bereitgestellt werden.“ Hier handelt es sich unter anderem um Belege wie Lieferscheine und Auftragsbestätigungen. Der besondere Clou: Der Kunde kann online z.B. Angebote in Aufträge umwandeln. „Das ist für den Kunden sehr komfortabel, da er zu jeder Zeit Aufträge platzieren kann, auch wenn sein Ansprechpartner schon Feierabend hat“, so Römisch.

Statt einem Warenkorb wie in klassischen Onlineshops erlaubt Mainmetall die Speicherung mehrerer Warenkörbe, zum Beispiel für unterschiedliche Projekte. Sie können frei benannt und mit beliebigen Artikeln bestückt werden, das Verschieben von Artikeln untereinander ist per Mausklick schnell und einfach möglich. Auf Wunsch kann die Ansicht von Brutto- auf Nettodarstellung umgestellt werden. Für die Wiederholungskäufer bietet sich die Funktion „Wie immer“ an, um den aktuellen Warenkorb ohne Zwischenschritte an die Standardlieferadresse zu versenden.

Auch hier ist die Kopplung mit dem ERP bewusst eng. So werden z.B. Lieferadressen und Kommissionen live abgerufen und können via TradePro auch neu angelegt und in Sangross gespeichert werden. „Eine Datensynchronisation ist nicht mehr notwendig, da die Informationen direkt im Sangross gespeichert werden“, erläutert Römisch die Vorteile der direkten Anbindung.

Noch ist der Relaunch nicht ganz abgeschlossen. Römisch erzählt: „Wir verfolgen das Prinzip des offenen Beta Testings. Wir laden alle User ein, in der Testphase funktionen ausgiebig zu prüfen und uns Feedback zu Funktionalität und Prozessen zu geben.“

Zurück

Anrufen

+49 2842 92737-0

Treffen

Messen & Events