ITB Österreich gewinnt den technischen Händler Steyr-Werner für PIM mit MeDaPro und TradePro

ITB überzeugte das Unternehmen Steyr-Werner vom Produktinformationsmanagementsystem MeDaPro. Der österreichische technische Händler beschäftigt rund 200 Mitarbeiter in acht Niederlassungen. Die Zentralfunktionen sind in Pasching und Brunn angesiedelt. Die wesentlichen Geschäftsfelder bei Steyr-Werner sind die Instandhaltung (MRO), Erstausrüstung (OEM) sowie der Handel mit technischen Produkten. Unterstützt wird diese Aufgabe von einer zentral organisierten Logistik. Ergänzt wird dies durch ein ganzes Paket an Leistungen und Services rund um das Produkt. Der Bereich E-Business ist ein bedeutender Teil des Dienstleistungsangebots und wird stetig erweitert.

Steyr-Werner Projektleiter, Ramon Dawari, Mitarbeiter im Bereich Digital Business Management, freut sich über den geglückten Projektstart. „Wir setzen mit ITB auf den Marktführer im technischen Handel, um unsere Produkte in Zukunft beim Kunden bestmöglich zu platzieren.“ Dass bei ITB alles aus einer Hand geboten wird, hat die Österreicher besonders überzeugt. „Künftig wird sowohl die Datenpflege, der Printkatalog sowie der Onlineshop mit nur einem Partner, ITB, durchgeführt. Die dadurch entstehenden Synergieeffekte können wir somit direkt und indirekt an unsere Kunden weitergeben.“

Als erste To Do‘s hat Steyr-Werner eine Produktbroschüre mit MeDaPro Publish sowie kurz darauf folgend den Launch des Onlineshops auf dem Projektplan. Dawari: „So werden wir schon Anfang 2. Quartal 2015 den Live-Einsatz beim Kunden haben.“

Zurück

Anrufen

+49 2842 92737-0

Treffen

Messen & Events