ITB Feature-Workshops – 2014 bereits mit dem Thema "ETIM" gestartet

Zweiter ITB Feature-Workshop

2014 knüpft ITB nahtlos an die mit der vierten Generation der MeDaPro eingeführten Feature-Workshops an. Mit einem intensiven Detailworkshop rund um das Thema „ETIM – Klassifikationssystem in der Elektrotechnik“ ging es bereits direkt zum Jahresstart im Januar in die Vollen.

ITB Feature-Workshop

Als Gäste geladen waren, wie bei allen Workshops üblich, diejenigen PIM-Anwender, die sich tagtäglich mit dem jeweiligen Themenfeld auseinander setzen, und dadurch aus erster Hand alle Anforderungen und Wünsche berichten können.

Passend dazu hatten die Fachspezialisten aus Entwicklung & Implementierung der ITB diesmal den Aufruf in Richtung der Kunden aus der Elektrobranche gestartet.

Begleitend hat ITB zusätzlich die Mitgliedschaft im ETIM Deutschland e.V. beantragt. Entstanden ist daraus ein Dreistufen-Plan, der sich mit vielen neuen Features und einer vollständigen ETIM-Unterstützung in den nächsten Releases darstellt.

Alle Features werden dabei, wie von ITB gewohnt, nicht spezifisch für ein System erstellt. Losgelöst von ETIM lassen sich mit den Modulerweiterungen zukünftig sehr viele Klassifikationssysteme komfortabel pflegen und verarbeiten. Die ersten Teile stehen bereits allen MeDaPro-Kunden zur Verfügung. „Anforderungen aus erster Hand kombiniert mit einem umfassenden Blick in die Zukunft – das ist innovative und spannende Produktentwicklung made by ITB. Ein Baustein für unser großes Ziel, das beste PIM“, so Markus Prediger, Leiter des Workshops.

Zurück

Anrufen

+49 2842 92737-0

Treffen

Messen & Events